Ludwigshafener SC : TUS Koblenz --------- 3:3

Ein spannendes und kämpferich hartes Spiel lieferten sich die beiden Teams der Regionaliga Südwest, die am ende mit einem Punkt glücklich werden mussten. Dennoch wären 3 Punkte für unsere Tus- Jungs verdient gewesen, die schon in den Anfangsminuten zu zehnt weiterspielten, da Eric Peters mit Rot vom Platz ging. Dieser aber schoss nach Vorarbeit von Neuzugang Tobias Uran in der 10 Minute das 1:0 für die Koblenzer und brachte weiteres Selbstbewusstsein ins Spiel. Gute Chancen bei Freistöße von Martin Schönke und Can Dinler gingen knapp daneben.
Nach der Roten Karte kam Ludwigshafen besser ins Spiel und mussten nicht lange warten bis sie zum 1:1 ausgleichen konnten.Minuten später sogar die 2:1 führung für den SC. Hasan Kaldirim setzte gleich in der zweiten Halbzeit eine Antwort und makierte durch ein kleines Solo den 2:2 ausgleich.
Durch einen Freistoß erziehlten die Ludwigshafener die 3:2 führung und standen dennoch unter manchem Druck.
Viele Fehlentscheidungen gegen die Tus machte viel hektik aber Hasan kaldirm übernahm als Kapitän in der 70 Minute die Verantwortung und verwandelte den Elfmeter sicher in die Ecke. Am Ende war man aus Sicht der Koblenzer mit dem 3:3 unzufireden, da ein klarer Elfmeter in der 78 Minute nicht gepfiffen wurde.

Image hosting by Photobucket
Martin Schönke mit gutem Gefühl

Image hosting by Photobucket
Der Wöööörsch in guter fröhlicher Form fürs Spiel

Image hosting by Photobucket
aua.die wärmesalbe war nicht mehr warm sondern heiß . schmerzen bei meinen dicken kumpel wööööörsch

Image hosting by Photobucket
Christian Wiersch ( 7 ), Hasan kaldirim

Image hosting by Photobucket
Tim Heiden wie immer voll dabei

Image hosting by Photobucket
Hasan kaldirim ausgepowert und hat durst

Image hosting by Photobucket
Hasan beim Freistoß

Image hosting by Photobucket
Can Dinler wird ausgewechselt.keine Kraft mehr.hehe

Image hosting by Photobucket
jaja. Die Rückfahrt sehr gelassen und gelangweilt.unser maddin

Image hosting by Photobucket
anders die drei hier. eric , Tobi , Hasan

Image hosting by Photobucket
hmm lecker.die zwei Dinlers. hamit & can. Guten Hunger

--------------------------------------------------------------------------------

Tus B-Junioren zu Gast beim SG Betzdorf

Die Vorgabe für die Koblenzer waren natürlich in diesem Derby 3 Punkte zu holen, doch das war eine schwere Aufgabe für die Jungs, die nur mit einem Kader aus 14 Spielern auskommen mussten.
Von Beginn an hatte man kein so gutes Gefühl aber man wollte trotz des geschwächten Kaders 3 Punkte holen, wobei dies im Spiel nicht dannach aussah.
Schon nach paar Minuten gelang den Betzdorfer das 1:0 und machten auch gleich weiter Druck.
Die Tus reagierte geschockt nachdem Betzdorf das 2:0 und sogar noch in der ersten Halbzeit die 3:0 führung schoss. Nach 3 Punkten sah es bis dahin noch nicht aus.
Dennoch traf Simon Schoos 5 Minuten vor ende der ersten halbzeit per Kopfball und startete somit die Aufholjagt. Hoffnung war nun in der Mannschaft zu sehen die versuchte das Spiel zu drehen.
Man erhöhte den Druck und kam etwa in der 55 Minute durch Hasan Kaldirim zum 2:3 heran und gab dem den mitspielern das Zeichen , dass noch alles drine ist.
Und das Zurecht, denn Christopher König der zu Beginn des Spiels auf der Bank saß machte in der 63 minute das 3:3. Nun durfte auch Thomas Breitbach nach 5 Wochen Verletzungspause erstmals wieder ran und kam in der 66 Minute für Christian Wiersch ins Spiel.
Kurz vor Ende hatten auch die Jungs aus Betzdorf noch die Gelegenheit das Spiel zu gewinnen doch man vergab die Chance und es blieb am Ende 3:3.

Image hosting by Photobucket